Inhalt überspringen

Aktuelles

05.12.2011

BYE.bye baut Programm im Sommer massiv aus und senkt die Preise um 5%

Sieben neue Zielgebiete und mehr als 400 Hotels

BYE.bye Sommer 2012

Der Reiseveranstalter BYE.bye, eine 100%-Tochter von alltours flugreisen, senkt die Preise im Sommer. Gegenüber dem Vorjahr zahlen BYE.bye Kunden durchschnittlich 5% weniger für die Flugreisen. Der heute vorgelegte Sommerkatalog beinhaltet das neue Rekordangebot von 407 (+5%) Hotels und Ferienanlagen. BYE.bye steigert die Zahl der erstmals angebotenen Urlaubsziele massiv, auf jetzt 20. Neu im Katalog sind Ziele in Mexiko, der Dominikanischen Republik, auf Korfu, an der Costa de Almeria, auf Chalkidiki, in Bulgarien und an der Türkischen Ägäis. „Die Zahl unserer BYE.bye-Kunden hat sich im vergangenen Jahr auf rund 75.000 verdoppelt. Unser Konzept ist klar und einfach. Ein hochwertiges Programm zu niedrigen Preisen, das sich von alltours an vielen Stellen unterscheidet“, sagte BYE.bye-Geschäftsführer Dierk Berlinghoff. 

In seinem zweiten Sommerkatalog legt der Reiseveranstalter BYE.bye den Schwerpunkt auf Reisen ans Mittelmeer, Rote Meer und auf die Kanarischen Inseln. Neu im Programm sind am Mittelmeer die westliche Türkische Ägäis, Korfu, Chalkidiki und die Costa de Almeria. Erstmals bei BYE.bye buchbar ist auch das Trendziel Bulgarien. Die Fernstrecke bietet BYE.bye im Sommer ebenfalls erstmals an. Angeflogen werden Mexiko und die Dominikanische Republik. 

BYE.bye tritt in dem 228 Seiten starken Katalog mit 407 ausgewählten Hotels an. Das Unternehmen macht damit wie schon im Winter deutlich, einen gegenüber der Mutter alltours eigenständigen Kurs zu verfolgen. Rund 60% der Hotels bietet daher ausschließlich BYE.bye innerhalb der alltours Gruppe an. Parallelen mit der Mutter gibt es bei der Preisgestaltung. „BYE.bye vereinigt den Service und die Einkaufsstärke eines Katalogveranstalters mit der Flexibilität eines Anbieters von tagesaktuellen Flügen. Die Vorteile für den Kunden sind hohe Qualität, niedrige Preise und große Flexibilität bei der Planung des Urlaubs“, betonte Dierk Berlinghoff. 

Die Qualität des Programms hat BYE.bye gegenüber dem Vorjahr gesteigert. 282 (276) Hotels im Katalog gehören dem Segment von 4 bis 5 Sternen an. Das sind rund 70%. Urlauber finden im Katalog drei unterschiedliche Frühbucherrabatte von bis zu 30%. Diese sind kombinierbar mit allen Sparvorteilen wie zum Beispiel „14 Tage reisen, 11 Tage zahlen“ und Kinderermäßigungen auf den Hotelpreis von bis zu 100%. Ebenfalls in 282 Hotels (70%) bietet BYE.bye Gästen zudem die Möglichkeit von All-Inklusive bei der Verpflegungs¬wahl. Die Preise sinken gegenüber dem Vorjahressommer bei BYE.bye im Schnitt um 5%. 

Balearen: Großes Angebot für alle Geldbeutel 

Mallorca
ist für BYE.bye-Kunden mit 83 (Vorjahr 79) Hotel- und Ferienanlagen das Hauptreiseziel. Das gilt sowohl für Familien, als auch für Individualtouristen. Das breit gefächerte Angebot in allen beliebten touristischen Zonen von Alcudia bis Santa Ponsa und von Cala D’Or bis Puerto Pollensa berücksichtigt das mit Hotels und Clubs für jede Zielgruppe. Für Urlauber mit gehobenem Anspruch ist unter dem Preis-Leistungs-Aspekt das Hotel Lago Garden & Spa in Cala Ratjada sehr interessant. In diesem schönen 5-Sterne-Hotel kostet eine Woche (HP/DZ) im März und April ab 730 Euro. Wer mit der Familie verreist, für den bietet sich das App. A10 Sol in Alcudia an. In der 3 Sterne-Anlage zahlt das erste Kind bis 6 Jahre gar nichts für den Hotelaufenthalt und das 1. Kind von 7-11 Jahre nur 70% des Erwachsenenpreises. Eine vierköpfige Familie kostet in diesem Fall die 7-tägige Flugreise inklusive Frühstück im Mai rund 1.400 Euro. Erstmals bei BYE.bye sind folgende Hotels: Be live Grand Palace de Muro (5*) und App. Ferrer Maristany (4*), beide in Alcudia, sowie das Hotel Lago Garden & Spa (5*), das App.-Hotel Club Martha‛s (4,5*) und das Hotel Playa Santa Ponsa (3*). Auch neu: Hotel Cosmopolitan (3*) und Hotel Sun Club El Dorado (2,5*). Zwei schöne Häuser bietet BYE.bye auch in Sóller bzw. Puerto del Sóller an. 

Auf Ibiza (15 Hotels) hat BYE.bye die Zusammenarbeit mit den Azuline Hotels intensiviert. Das Bergantin (3,5*) und das Mar Amantis II (3*) in San Antonio sind neu im Sommerprogramm. Kinder bis 10 bzw. 11 Jahre zahlen hier nichts für die All-Inklusive-Unterbringung. Damit zeigt sich, dass Ibiza auch für Familien eine Reise Wert ist. Neu im Spanien-Programm hat BYE.bye die Costa de Almeria mit 6 Hotels aufgenommen. Bye.bye bietet dieses Zielgebiet exklusiv in der alltours Gruppe an. 

Türkeiurlaub jetzt auch an der westlichen Ägäis 

Erstmals bietet BYE.bye neun Hotels an der westlichen Ägäis in Kusadasi und Cesme an der türkischen Küste an. Darunter direkt am Strand auch das beliebte Hotel Onriya Claros Beach & Spa Resort (4,5*). Hier kostet die Urlaubswoche im Doppelzimmer, inklusive Flug und All-Inklusive ab 487 Euro. Kinder bis 11 Jahre wohnen in dem Hotel gratis. Weitere BYE.bye-Hotels sind das Hotel Fantasia de Luxe (4,5*) in Kusadasi und das Hotel Kaya Prestige Sunshine (4*) in Cesme. 

Rund um Antalya hat BYE.bye im Sommer 42 Hotels in sein Programm an der Türkischen Riviera genommen. Davon 25 Anlagen, die die Muttergesellschaft alltours nicht in ihrem Angebot hat. Darunter auch das 5-Sterne-Hotel Royal Alhambra Palace. Dieses Luxus-Resort liegt direkt am flachabfallenden Sandstrand. Das 1. Kind bis 9 Jahre zahlt im Hotel nichts. Den einwöchigen Luxusurlaub (AI+, DZ, Flug) gibt es bei BYE.bye im Sommer bereits ab 723 Euro. 83% der Hotels, die BYE.bye in der Türkei anbietet, haben mindestens 4 Sterne. 

Ägypten: BYE.bye setzt auf Premiummarken in Hurghada und Marsa Alam 

Die Palette der 22 Ferienhotels von BYE.bye in Ägypten reicht in den Destinationen Hurghada und Marsa Alam vom 3-Sterne-Haus (1) bis in den Premiumsektor (21). Hier setzt BYE.bye auch auf die Zusammenarbeit mit den Hotelketten Steigenberger, Crown Plaza, Hilton, Three Corners, Azur und Pickalbatros. Aber auch Geheimtipps wie das Carnelia Beach Resort (3,5*) in Marsa Alam, dem idealen Tauchgebiet, gehören dazu: zum Beispiel vom 02.-09. Mai 2012 ab 673 Euro p. P. Golfer checken mit BYE.bye ins Steigenberger Al Dau Beach (5*) in Hurghada ein. Und wer das orientalische Flair mit grandiosen Abendshows mag, der ist im Alf Leila wa Leila (4*) in Hurghada der Pickalbatros-Kette richtig aufgehoben. 

Traumhotels an Traumstränden der griechischen Ägäis 

Kreta, Rhodos und Kos sind im vergangenen Jahr bereits im Angebot gewesen. Korfu und Chalkidiki kommen neu hinzu. Damit wächst das Griechenlandprogramm von 63 Hotels im Vorjahr auf 81 im Sommer 2012. Auf Kreta hat BYE.bye das beliebte Hotel Pilot Beach (5*) erstmals im Programm. Es liegt am schönsten Strand Kretas in Georgioupolis. Urlauber sind in geschmackvollen Bungalows untergebracht. Dort hat BYE.bye noch drei weitere Hotels: Vantaris Beach (4*) und Vantaris Palace (4,5*) und Hydramis Palace (4,5*). 

Ein sehr hochwertiges Produkt mit überwiegend Häusern im 4-Sterne-plus und 5-Sterne-Segment sind in Rhodos buchbar: Atrium Palace Thalasso & Spa (5*), Atrium Prestige Thalasso & Spa (5*), Afandou Bay & Suites (4,5*), Calypso Palace (4,5*), Kresten Royal Villas & Spa (5*) und das Hotel Atrium Platinum Resort & Spa (5*). 

Auf Kos befinden sich sehr bekannte und auf dem deutschen Markt beliebte Häuser wie das Hotel Princess of Kos (4*), Mastichari, das App-.Hotel Giakalis (3*), Marmari und das Hotel Dimitra Beach (4*), Agios Fokas. 

Korfu und Chalkidiki sind neu im Sommer 2012. BYE.bye startet mit 20 Anlagen. Darunter auch das gefragte Hotel Ipsos Beach (3*) in Ipsos auf Korfu. In Chalkidiki setzt BYE.bye unter anderem auf das Hotel Possidi Holidays (4,5*) in Possidi und das Hotel Kassandra Palace (4*) in Kassandra. 

Auf den Kanaren baut BYE.bye auf bekannte Hotelketten 

Auf den Kanarischen Inseln bietet BYE.bye 80 Hotels in seinem Katalog an, davon rund 40 im Bereich 4 bis 5 Sterne. Mehr als 50% der Hotels sind nicht bei alltours buchbar. Neben einer Reihe von hochwertigen, eigenständig arbeitenden Hotels setzt BYE.bye hier auf die bekannten Hotelketten wie beispielsweise Princess, IFA und allsun. Zusätzlich zu den bereits im Winter angebotenen Häusern hat BYE.bye aufgrund der starken Nachfrage auf Fuerteventura das SBH App. Maxorata (3,5*) das Hotel Royal Suite (3,5*) und die App. Bahia Calma (3*), das Hotel Costa Caleta (3,5*) sowie das App.-Hotel Playa Park (3,5*) in Corralejo aufgenommen. 

Auf Teneriffa sind fünf neue Hotels im Sommer über BYE.bye buchbar: Hotel Laguna Park I (3*), Hotel Andorra (3*), Hotel Sunprime Coral Suites & Spa (4*), Hotel Columbus (3*), alle an der Playa de las Americas. Sowie: Hotel Catalonia Las Vegas (4*) in Puerto de la Cruz. 

Auf der Nachbarinsel Lanzarote (insgesamt 18 Hotels) sind das Hotel Cay Beach Sun (3,5*) in Playa Blanca, das Hotel Costa Sal (3,5*) in Puerto del Carmen und das Hotel Vitalclass Lanzarote Sports & Wellness Center (4*) in Costa Teguise bei BYE.bye buchbar. 

Auf Gran Canaria hat BYE.bye wie auf Teneriffa mit 22 Häusern das größte Angebot. Dazu gehören in diesem Jahr u. a. das Hotel Santa Catalina (5*), das Hotel Cristina Las Palmas (4,5*) und das Hotel Punta del Rey (3*). 

Erstmals Fernstrecke im Sommer 

Auf der Fernstrecke bietet BYE.bye erstmals im Sommer Reisen in die Karibik an. In Mexiko und in der Dominikanischen Republik stehen insgesamt 20 Hotels zur Verfügung, davon 18 in der Kategorie 4 Sterne oder besser. Eine Besonderheit im Moon Palace Golf & Spa Resort (5*) in Cancun: Ab einem Aufenthalt von 5 Tagen gibt es dort ein Guthaben von 1.500 US-Dollar für die Nutzung kostenpflichtiger Einrichtungen des Hotels, wie z. B. SPA, ein romantisches Lobster-Diner oder Golf. 

Weitere BYE.bye Sommerdestinationen sind Tunesien mit 16 Ferienhotels, Bulgarien (19) und die Algarve (15 Hotels). 

Hintergrund: BYE.bye bietet Kunden Reisen auf drei verschiedenen Produktionswegen an. Erstens als dynamischer Anbieter von vorpaketierten Pauschalreisen. Dabei werden nachts auf Grundlage tagesaktueller Flug- und Hotel-Preise Pauschalreisen errechnet und über Reisebüros und online über Vertriebssysteme angeboten. Zweitens: Als Anbieter von Bausteinreisen. Hier werden alle Bausteine einer Reise also Hotel, Flug, Transfer/Mietwagen zu tagesaktuellen Preisen online auf ein Vertriebssystem gestellt. Für den Kunden wird die Reise dann nach eigenen Wünschen ganz individuell zusammengestellt. Drittens: Als klassischer Pauschalreiseanbieter. Dabei kauft BYE.bye Hotels, Flüge sowie Transfers ein und bietet diese als klassische Pauschalreise an. 

Redaktionskontakt: 
BYE.bye Pressestelle
alltours flugreisen gmbh 
Stefan Suska
Leiter Unternehmenskommunikation/ÖA 
Tel.: +49 (0)2 03-36 36-200
Fax: +49 (0)2 03-36 36-970 
E-Mail: stefan.suska@alltours.de