Travel platform kickstart
Newsletter
0211/5427 5427
0
Suchen

FAQ

Einstiegsmöglichkeiten

Ich habe keinen deutschen Wohnsitz. Kann ich trotzdem für alltours arbeiten?

Bewerber, die über einen EU-Wohnsitz verfügen, stellen wir gerne über unseren Schweizer Personaldienstleister G&P Tourismus Service AG ein. Dieser ist spezialisiert auf die Einstellung von Touristikpersonal – ganz im Sinne von alltours.

 

Kann ich mich speziell nur für ein Zielgebiet/eine Insel bewerben?

Solltest du nur an einem speziellen Zielgebiet interessiert sein, teile uns dies gerne mit. Wir versuchen jeden Einsatzwunsch bestmöglich zu berücksichtigen. Generell erklären sich unsere Reiseleiter (m/w/d) jedoch bereit, für alltours weltweit einsetzbar zu sein. Der deutsche Arbeitsvertrag bringt es mit sich, dass das Zielgebiet nach maximal zwei Jahren gewechselt werden muss. Aus diesem Grund erwarten wir eine gewisse Flexibilität von unseren Reiseleitern (m/w/d).

 

Kann ich in der ersten Saison auf einer Fernstrecke arbeiten?

Auf der Fernstrecke arbeiten ausschließlich unsere erfahrenen Reiseleiter (m/w/d), die sich bereits mit den internen Abläufen von alltours auskennen. Ein Einsatz auf einer Fernstrecke ist frühestens nach 2-3 Saisonzeiten und bei entsprechend guter Leistung möglich.

 

Ist es auch möglich, während der Wintersaison als Reiseleiter (m/w/d) zu arbeiten?

Du bist an einer ganzjährigen Anstellung interessiert und möchtest während der gesamten Wintermonate arbeiten? Dann versuchen wir deine Wünsche bestmöglich zu berücksichtigen. In der Wintersaison (November bis  Ende April) haben wir weniger Stellen zu vergeben, da viele Zielgebiete im Mittelmeerraum nur während der Sommersaison geöffnet sind.

 

Kann ich mich auch bewerben, wenn ich erst im Laufe der Saison anfangen kann?

Auch während der laufenden Saison benötigen wir Unterstützung in unseren Zielgebieten. Bewerbungen mit einem Einstieg bis spätestens zum 01. August nehmen wir sehr gerne entgegen.

 

Wie komme ich in mein Zielgebiet und wo werde ich wohnen?

Die An- und Abreise wird von alltours organisiert und bezahlt. Die Unterkunft wird ebenfalls von uns im jeweiligen Zielgebiet gestellt. Hierbei handelt es sich in der Regel um Wohnungen, die mit anderen Reiseleitern (m/w/d) geteilt werden oder auch um ein Zimmer in einer unserer Hotelanlagen.

Anforderungen

Brauche ich als Reiseleiter (m/w/d) einen Führerschein?

Ja, ein gültiger Führerschein sowie zwei Jahre Fahrpraxis sind Voraussetzungen, um für uns in den Einsatz zu gehen. Viele der zu betreuenden Hotels liegen verteilt in einem Zielgebiet, sodass unsere Reiseleiter (m/w/d) bei ihrer täglichen Arbeit auf einen Dienstwagen angewiesen sind.

 

Welches Alter sollte ich haben, um als Reiseleiter (m/w/d) arbeiten zu können?

Es ist ein Mindestalter von 21 Jahren erforderlich. Dieses wird seitens der Mietwagenanbieter festgelegt, von denen unsere Reiseleiter (m/w/d) ihre Dienstwagen gestellt bekommen.

 

Welche Sprachkenntnisse benötige ich als Reiseleiter (m/w/d)?

Neben fließenden Deutschkenntnissen sind erweiterte Englischkenntnisse Voraussetzung. Von Vorteil sind zudem Niederländisch- und Spanischkenntnisse.

 

Kann ich spontan zum Bewerbertag/Auswahlverfahren kommen?

Da die Teilnehmerzahl bei unseren Bewerbertagen begrenzt ist, bitten wir dich, vorab unser Online-Bewerbungsformular auszufüllen und uns deine Unterlagen zuzusenden. Nach Prüfung senden wir dir eine persönliche Einladung zu.

 

Was muss ich für das Auswahlverfahren vorbereiten?

Wir freuen uns darauf, dir am Tag des Auswahlverfahrens viele Informationen über alltours und die Arbeit als Reiseleiter (m/w/d) zu geben. Für unsere Gruppenaufgabe ist keine Vorbereitung im Vorfeld notwendig. Ein Interesse an alltours und der Tätigkeit setzen wir voraus. 

 

Nehmen alle Reiseleiter (m/w/d) an dem Einsteigerseminar teil?

Das Einsteigerseminar ist eine fünftägige Basisschulung zur Vorbereitung auf die Reiseleitertätigkeit und findet auf Mallorca statt. Alle Bewerber, die von uns einen Vertrag mit Beginn der Sommersaison erhalten, werden von uns in folgenden Themen geschult:

  • Ablauf der ersten Saison
  • Kommunikationsgrundlagen
  • Reklamationsmanagement
  • Gästebegrüßung und -verabschiedung am Flughafen
  • Erarbeitung eines Begrüßungstreffens
  • Verkaufstraining