Urlaub Sardinien

Üppiges Grün und traumhafte Strände

Die italienische Insel Sardinien ist die zweitgrößte im Mittelmeer. Ihre Landschaften sind sowohl an der Küste als auch im Landesinnern vielfach atemberaubend. Mit 1.800 Kilometern Meeresküste, an die sich traumhafte, weiße Sandstrände anschmiegen, ist Sardinien ein wahres Badeparadies. In Ihrem Urlaub auf Sardinien finden Sie auf der Insel ganz unterschiedliche Strände vor. Besonders lange und breite Strände beheimaten vor allem der Süden rund um Cagliari, Chia und Pula sowie der Osten bei Barisardo, Totoli und San Teodoro. Aber auch an der etwas ruhigeren, dünenreichen Costa Verde im Südwesten gibt es lang gezogene Sandstrände, die ideal zum Baden sind. Kleine Sandbuchten mit spektakulären Felsen und smaragdgrünem Wasser sind hingegen charakteristisch für die traumhafte Costa Smeralda.

Top-Angebote Sardinien

Hotel Rina
Italien . Sardinien . Alghero Hotel Rina
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
5 / 6
Colonna Hotel du Golf
Italien . Sardinien . Golfo di Cugnana Colonna Hotel du Golf
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
4.6 / 6
Blu Hotel Laconia Village
Italien . Sardinien . Cannigione di Arzachena Blu Hotel Laconia Village
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension plus
Kundenbewertung
4.5 / 6

Sardinien Urlaub Angebote

Sardinien ab 631
Am besten bewertet
Name des Hotels
Reiseziel A-Z
Günstigste
Hotel-Kategorie
Am besten bewertet
Dauer
Residence I Mirti Bianchi
Italien . Sardinien . Santa Teresa di Gallura Residence I Mirti Bianchi
  • 7 Nächte . Appartment . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
5.9 / 6
  • 7 Nächte . Appartment . Ohne Verpflegung
Cruccuris Resort
Italien . Sardinien . Villasimius Cruccuris Resort
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
5.3 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Gerne stehen Ihnen unsere persönlichen Urlaubsberater bei Fragen zu Buchungswünschen oder zur kostenlosen Stornierung/Umbuchung telefonisch zur Verfügung

+49 (0) 211 / 5427 4180
Montag bis Freitag08:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag10:00 – 18:00 Uhr
Valtur Sardegna Baia dei Pini Resort
Italien . Sardinien . Budoni Valtur Sardegna Baia dei Pini Resort
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Alles Inklusive
Kundenbewertung
5.2 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Alles Inklusive
Nicolaus Club Torre Moresca
Italien . Sardinien . Orosei Nicolaus Club Torre Moresca
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Alles Inklusive
Kundenbewertung
5.1 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Alles Inklusive
Colonna Resort
Italien . Sardinien . Porto Cervo Colonna Resort
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
5 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Hotel Rina
Italien . Sardinien . Alghero Hotel Rina
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
5 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
TH Chia Resort
Italien . Sardinien . Domus di Maria TH Chia Resort
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension
Kundenbewertung
5 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension
Grand Hotel Smeraldo Beach
Italien . Sardinien . Baia Sardinia Grand Hotel Smeraldo Beach
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
5 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
VOI Tanka Village
Italien . Sardinien . Villassimus VOI Tanka Village
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension plus
Kundenbewertung
4.9 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension plus
Hotel Rocce Sarde
Italien . Sardinien . San Pantaleo Hotel Rocce Sarde
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
4.9 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Hotel Pulicinu
Italien . Sardinien . Baia Sardinia Hotel Pulicinu
  • 7 Nächte . Appartment . Frühstück
Kundenbewertung
4.9 / 6
  • 7 Nächte . Appartment . Frühstück
Hotel San Teodoro
Italien . Sardinien . San Teodoro Hotel San Teodoro
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
4.8 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Residence Badus
Italien . Sardinien . Badesi Residence Badus
  • 7 Nächte . Studio . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
4.8 / 6
  • 7 Nächte . Studio . Ohne Verpflegung
Grande Baia Resort & Spa
Italien . Sardinien . San Teodoro Grande Baia Resort & Spa
  • 7 Nächte . Appartment . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
4.7 / 6
  • 7 Nächte . Appartment . Ohne Verpflegung
Sant'Elmo Beach Hotel
Italien . Sardinien . Castiadas Sant'Elmo Beach Hotel
  • 7 Nächte . Laut Programm . Vollpension
Kundenbewertung
4.7 / 6
  • 7 Nächte . Laut Programm . Vollpension
Hotel Bonsai
Italien . Sardinien . San Teodoro Hotel Bonsai
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
4.6 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Colonna Hotel du Golf
Italien . Sardinien . Golfo di Cugnana Colonna Hotel du Golf
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
4.6 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Hotel VOI Colonna Village
Italien . Sardinien . Golfo Aranci Hotel VOI Colonna Village
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension plus
Kundenbewertung
4.5 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension plus
Blu Hotel Morisco
Italien . Sardinien . Cannigione di Arzachena Blu Hotel Morisco
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension plus
Kundenbewertung
4.5 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension plus
Blu Hotel Laconia Village
Italien . Sardinien . Cannigione di Arzachena Blu Hotel Laconia Village
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension plus
Kundenbewertung
4.5 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension plus
Colonna Beach Hotel
Italien . Sardinien . Porto Rotondo Colonna Beach Hotel
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
4.1 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Residence Stella di Gallura
Italien . Sardinien . Porto Rotondo Residence Stella di Gallura
  • 7 Nächte . Studio . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
4 / 6
  • 7 Nächte . Studio . Ohne Verpflegung
Hotel Palumbalza
Italien . Sardinien . Porto Rotondo Hotel Palumbalza
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension
Kundenbewertung
3.9 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension
Club HotelLi Suari Village
Italien . Sardinien . San Teodoro Club HotelLi Suari Village
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Alles Inklusive
Kundenbewertung
3.8 / 6
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Alles Inklusive
Sandalia Boutique Hotel
Italien . Sardinien . Cannigione di Arzachena Sandalia Boutique Hotel
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück

Sardinien – Badeurlaub im Ferienparadies

Die zu Italien gehörende Insel bietet Urlaubern alles, was das Herz begehrt: feine Sandstrände, idyllische Felsenbuchten, türkisblaues Wasser und Sonne satt. Aber auch Kultur- und Geschichtsinteressierte finden auf Sardinien zahlreiche reizvolle Ziele. So lassen sich vielerorts Überbleibsel der vorchristlichen Nuraghenkultur – darunter die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Festung Su Nuraxi auskundschaften. Zuerst entdeckte der Jet-Set das Inselparadies für sich, mittlerweile ist Sardinien bei Feriengästen aus aller Welt begehrt. Hier finden Sie Anregungen und Tipps für Ihren erholsamen und günstigen Sardinien-Urlaub mit alltours. 

Sardinien - Klima und Reisezeit

Klima und Anreise

Schon im Frühjahr haben Urlauber auf Sardinien Sonnengarantie: Bei 20 bis 25 Grad bieten sich Ausflüge in die Natur und Wanderungen an. Vereinzelt können aber Regenschauer auftreten. Im Sommer bestimmen subtropische Temperaturen von bis zu 40 Grad das Klima. Badeurlauber freuen sich über Abkühlung bei Wassertemperaturen von durchschnittlich 20 Grad von Juni bis Oktober.
weiterlesen
X
Subtropische Hochdruckgebiete bestimmen im Frühling und Sommer das Klima Sardiniens. Im Herbst und Winter wird die zweitgrößte Insel im Mittelmeer von atlantischen Einflüssen dominiert. In diesen Zeitraum fällt auch die regenreichste Zeit, vor allem in den Bergregionen. Und auch im Frühjahr gibt es den ein oder anderen Regenguss. Die Temperaturen im Frühjahr und Herbst sind mit 20 bis 25 Grad sehr angenehm – ideal für Wanderungen und Ausflüge in die Natur. Im Frühjahr blüht die Insel im wahrsten Sinne des Wortes auf, bevor die Sommerhitze Einzug hält. Im Hochsommer sind vor allem im Süden der Insel Temperaturen von bis zu 40 Grad keine Seltenheit. Spätestens ab Juni locken Wassertemperaturen mit durchschnittlich 20 Grad, und auch im Oktober ist es noch warm genug für ein Bad im Mittelmeer.

Anreise

Sardinien - Strand

Meer und Strand

Traumstrände, soweit das Auge reicht: Für erholungssuchende Sonnenanbeter bietet Sardinien das volle Programm. In den unzähligen Badebuchten können Sie nach Herzenslust in das türkisblaue Meer eintauchen und im feinen Sand die Füße ausstrecken. Wer es aktiver mag, hat auf der Mittelmeerinsel vom Surfen bis zum Segeln und Tauchen alle Möglichkeiten.
weiterlesen
X
Sardinien bietet mit über 1.800 Kilometern Küstenlinie ein Urlaubsparadies aus idyllischen Buchten, weitläufigen Sandstränden und reizvollen Ferienorten. Das Wassersportangebot ist umfangreich, die Schönheit der Natur lässt keine Wünsche offen. Erleben Sie mit alltours erholsame Ferien auf Sardinien und genießen Sie die Urlaubszeit unter der Sonne Italiens.

Maddalena-Archipel

Costa Smeralda

Ostküste

Costa Rei

Costa del Sud

Sardinien - Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Auch abseits der Strände bietet Sardinien vielfältige Erlebnisse. Kulturfreunde erkunden sicher gerne die Relikte der vorchristlichen Nuraghenkultur – etwa die berühmte Festung Su Nuraxi. In der Hauptstadt Cagliari wird die italienische Lebensfreude bei einem Bummel durch die malerische Altstadt spürbar. Auch historische Baudenkmäler, Kirchen und Museen sorgen für bleibende Eindrücke.
weiterlesen
X
Auf Sardinien zeigt sich die faszinierende Vielfalt an kulturellen Einflüssen unter anderem in den Bauten und Relikten der Nuraghenkultur. Wenn Sie während Ihres Sardinien-Urlaubs mit alltours die südländische Atmosphäre genießen wollen, empfiehlt sich neben einer Sightseeingtour zu den Highlights des Ferienparadieses ein gemütlicher Bummel durch die Gassen malerischer Städte und Dörfer. Und wer die Naturschönheiten der Insel erkunden möchte, kann dies auf einer Wanderung durch Sardiniens größten Nationalpark tun.

Cagliari

Su Nuraxi

Alghero

Parco Naturale del Gennargentu

Nora

Santissima Trinita di Saccargia

Sardinien - Fakten in Kürze

Tipps und Wissenswertes

Sardinienurlauber genießen Sonne pur, daher ist ein guter Schutz vor der UV-Strahlung empfohlen. Die Mittagsstunden gelten als Ruhezeit. Sardinien ist reich an folkloristischen Traditionen, was sich etwa in der weit verbreiteten Hirtenkultur und Veranstaltungen wie dem Reiterfest in Sassari oder den Passionsspielen an Ostern zeigt. Mehr Wissenswertes über die Insel lesen Sie hier.
weiterlesen
X
Sardinien hat im Laufe seiner Geschichte unzählige politische Umwälzungen und Fremdherrschaften erlebt. Die Phönizier, Punier, Römer und Spanier siedelten hier, aber auch Piraten suchten das Inselvolk heim. Erst 1861 wurde Sardinien Teil des italienischen Einheitsstaats, im Jahre 1948 schließlich autonome Region der Republik Italien. Diese prägenden Erlebnisse haben sich tief in die sardische Seele gegraben. Wirtschaftlich gesehen lag der Schwerpunkt lange Zeit auf der Landwirtschaft. Mittlerweile lebt vor allem an den Küstenregionen ein Großteil der Sarden vom Tourismus.

Gesundheit und Tipps

Sprache und Geld

Tradition und Religion

Typisch Sardinien

Alle wichtigen Fragen zu Ihrem Sardinien Urlaub

Wann ist die beste Reisezeit für Sardinien?

Die italienische Insel zeichnet sich durch ihr mediterranes Klima aus, das in der Zeit zwischen Mai und Oktober für viele heiße Tage sorgt. Die Temperaturen pendeln im Sommer zwischen 25 und 30 Grad mit Höchstwerten von 40 Grad im Juli und August. Planen Sie einen Aktivurlaub auf Sardinien, bieten sich die Monate April, Mai, Juni und Oktober als ideale Reisezeit an, wenn es etwas kühler ist. Strandurlauber und Wassersportler freuen sich über Top-Bedingungen zwischen Juni bis September bei Wassertemperaturen bis zu 25 Grad.

Wo ist es am schönsten in Sardinien?

Sardinien trägt nicht umsonst den Beinamen „Karibik des Mittelmeers“. Hier schmiegen sich überall weißen Sandstrände an das türkisblaue Meer – ob in den wilden Buchten beim Golf von Orosei, den kilometerlangen Strandabschnitten im Badeparadies Villasimius oder an der an der von schroffen Felsen umgebenen Costa Smeralda mit ihrem smaragdgrünen Wasser. Abgesehen von den paradiesischen Stränden bietet Sardinien zahlreiche imposanten Höhlen. Mit dem Boot besichtigen Sie beispielsweise die Tropfsteinhöhle Blue Marino am Golf von Orosei an der Ostküste. In der 10 Kilometer langen Grotta di Ispinigoli an der mittleren Ostküste bieten mächtige Stalaktiten Einblicke in die frühe Geschichte Sardiniens. Wer die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt erleben will, besucht den Naturpark Parco Assai in der Mitte der Insel. Hier gehen Sie zwischen Pinien, Korkeichen und Süßwasserquellen mit Füchsen, Hirschen, Mardern, Wildschweinen oder Steinadlern auf Tuchfühlung. Reizvoll ist auch ein Abstecher in den zentral gelegenen Ort Barumini. Hier überdauert die Nuraghe Su Naraxi als stummer Zeuge der prähistorischen Nuraghenkultur Sardiniens die Jahrhunderte. Der gut erhaltene Turmbau gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Sehenswert sind auch die quirligen Städte Cagliari im Süden und Olbia im Norden, in denen die typisch mediterrane Lebensfreude überall spürbar ist. Hier wird es bei einer Vielzahl von Bars, Geschäften, Restaurants und Parks nie langweilig. Ein Abstecher lohnt sich nach Alghero im Nordwesten, das mit seiner charmanten Altstadt beeindruckt. Mondän geht es an der Costa Smeralda im Norden zu. Rund um Porto Cervo zeigt sich Sardinien von seiner jungen und eleganten Seite.

Was kostet die Fähre nach Sardinien?

Die Fährschiffe befördern immer sowohl Passagiere als auch Fahrzeuge, Haustiere und jegliches Gepäck. Die Kosten variieren stark je nach gewählter Route und Anbieter. Sowohl die Anzahl der Passagiere als auch der Reisezeitraum beeinflussen den Preis. Eine Rolle spielt natürlich, ob Sie mit oder ohne Fahrzeug an Bord gehen. Während Sie etwa in der Nebensaison ohne Auto für eine einfache Fahrt von Livorno nach Olbia unter 40 Euro pro Person bezahlen, steigt der Preis in der Hauptsaison auf mindesten 54 Euro. Für die Hin- und Rückfahrt mit Auto werden auf der gleichen Strecke für zwei Erwachsene in der Hauptreisezeit mindestens 250 Euro fällig. Daher empfiehlt sich ein Preisvergleich auf Buchungsportalen. Tipp: Eine Reservierung vor Reisebeginn lohnt sich, denn in der Hauptsaison sind die Fähren schnell ausgebucht.

Wie lange fliegt man nach Sardinien?

Das hängt vom Abflughafen ab, und ob Sie direkt oder mit Zwischenstopp fliegen. Auf der Insel gibt es drei internationale Verkehrsflughäfen: Olbia im Norden, Cagliari im Süden und Alghero im Nordwesten der Insel. Bei einem Direktflug – etwa von München oder Frankfurt am Main nach Olbia – erreichen Sie die Insel in knapp zwei Stunden (1:40 bzw. 1:50 Stunden Flugzeit). Bei einem Multistopp-Flug verlängert sich die Reisedauer je nach Fluggesellschaft und Route.

Wo kann man in Sardinien am besten tauchen?

Bei den Hot Spots für Unterwassersportlern steht das Tauchrevier vor der Halbinsel Capo Testa ganz oben auf der Liste. Das ruhige und kristallklare Wasser ermöglicht eine Sichtweite von rund 50 Metern und bietet somit beste Bedingungen für Anfänger und Profis. Neben zahlreichen Meerestieren können Sie hier auch Schiffwracks unter die Lupe nehmen. Spektakuläre Eindrücke sind auch bei Tauchgängen in den Höhlen von Blue Marino im Golf von Orosei garantiert. Hier erkunden Sie nicht nur bunte Unterwassergärten, sondern auch ein Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg. Erfahrene Taucher freuen sich auf einen Trip durch die erkaltete Lavalandschaft mit Felsspalten, die bis zu 24 Meter in die Tiefe reichen. Die Costa Smeralda im Nordosten bietet mehrere lohnende Stellen zum Tauchen und Schnorcheln. Im smaragdgrünen Wasser fühlen sich Anfänger genauso wohl wie Profis. Auch der Süden der Insel bietet zahlreiche Hot Spots – etwa an der Capo Carbonara. Abenteuerlustige Taucher und Schnorchler entdecken hier neben bunten Meerestieren auch ein Höhlensystem aus imposanten Granitsteinfelsen und ein Schiffswrack.

Wie kommt man nach Sardinien?

Sie erreichen die Insel via Flugzeug und (Auto-)Fähre. Von Deutschland aus werden regelmäßig Olbia (Norden) und die Inselhauptstadt Cagliari (Süden) angeflogen. Während der Sommermonate von Juli bis September starten von nahezu allen deutschen Airports täglich Flieger. Die meisten Nonstop-Verbindungen nach Sardinien bieten die Flughäfen im Süden und in der Mitte Deutschlands. In der Hauptsaison gibt es auch Direktflüge nach Alghero (Nordwesten), etwa von Lufthansa und Ryanair. Wollen Sie über den Wasserweg nach Sardinien reisen, bieten Ihnen die großen italienischen Häfen wie Citavecchia, Genua, Livorno, Neapel und Palermo im Sommer täglich Verbindungen zur Insel. Dabei werden alle größeren Häfen Sardiniens angesteuert: Arbatax, Cagliari, Golfo Aranci, Porto Torres und Olbia. Auch zwischen Korsika und Sardinien verkehren regelmäßig Fähren. Sie können sowohl tagsüber als auch nachts mit der Fähre nach Sardinien übersetzen. Die Buchung von Schlafkabinen ist möglich. Je nachdem, welche Route und welchen Anbieter Sie wählen, beträgt die Fahrzeit zwischen 5 Stunden und 30 Minuten und 12 Stunden.

Wo sind die schönsten Strände auf Sardinien?

Der Strand von Cala Spinosa, der auf der Halbinsel Capo Testa im Nordosten der Insel liegt, gilt als einer der schönsten Orte Sardiniens. Umrahmt von imposanten Granitformationen lässt die malerische Bucht Karibikdestinationen wie Kuba oder Jamaika schnell vergessen. Das trifft auch auf den Strand Cala Luna zu, der im Golf von Orosei zum Baden im Meer einlädt. Zu den beliebten Zielen gehört auch der Spiaggia Capriccioli, dessen Buchten mit klarem Wasser, feinem Sand und grünen Olivenbäumen punkten. Hier fühlen sich vor allem Familien wohl. Nicht verpassen dürfen Sonnenanbeter und Badegäste zudem die kleinen Buchten an der Costa Smeralda im Nordosten. Der Traumstrand von Grande Pevero begeistert mit weißem Sand und türkisblau funkelndem Meer – ein Stückchen Paradies. Im Süden der Insel bei Cagliari, Chia und Pula warten ebenfalls herrliche Plätze auf Badeurlauber. Dazu gehört Punta Molentis in der Nähe von Villasimius. Der Strand ist von majestätischen Felsformationen umgeben, die für ein beeindruckendes Panorama sorgen.