Surfen auf Rhodos: Ideale Windbedingungen für Wassersport

Die optimalen Windbedingungen auf der Insel sind ein Grund, warum das Surfen auf Rhodos so beliebt ist. Besonders an der Westküste ist der Wind sehr stetig und frischt am Nachmittag auf. Für Anfänger bieten sich daher eher die Vormittagsstunden zum Kite- oder Windsurfen auf Rhodos an, Fortgeschrittene bevorzugen spätere Stunden. Wassersportler, die mit alltours ihren Urlaub an der Südostküste verbringen, finden auch hier – zum Beispiel in Faliraki – zahlreiche Angebote vor: Neben verschiedensten Bootstouren sind an dem längsten Strand von Rhodos auch Wasserski oder Jetski und Surfing möglich.

An die Strände von Ixia oder Fanes zum Surfen auf Rhodos

Das eigentliche Surfparadies ist Ixia im Nordwesten der Insel. Surfschulen, Surf-Shops und Werkstätten ergänzen das Angebot in dem belebten Ort. Wer vor allem zum Kitesurfen nach Rhodos reist, wird von Theologos begeistert sein: Der Ort liegt in der "Winddüse" des Meltemi-Winds und bietet genauso wie die Bucht von Fanes mit ihren Thermikwinden und den bis zu zwei Meter hohen Dünungswellen beste Voraussetzungen. Für den Kitestrand von Fanes sollten Surfer mindestens "Stufe 2" beherrschen, für Anfänger werden im Kitecenter Kurse angeboten. Die Kite-Saison beginnt hier bereits im April und zieht sich bis in den Oktober hinein. Die Temperaturen erlauben das Surfen auf Rhodos auch im Winter, jedoch sind dann die Einstiegsbedingungen risikoreicher und nicht für Anfänger geeignet.

schließen

Sporthotels

Hotel Cathrin
Hotel Cathrin Ladiko bei Faliraki | Rhodos
  • 7 Tage, 06.05.20 bis 13.05.20
  • DZ, Frühstück
pro Person
ab 370
Hotel Lymberia
Hotel Lymberia Faliraki | Rhodos
  • 7 Tage, 06.05.20 bis 13.05.20
  • DZ, Alles Inklusive
pro Person
ab 409
Hotel Blue Horizon
Hotel Blue Horizon Trianta | Rhodos
  • 7 Tage, 06.05.20 bis 13.05.20
  • DZ, Halbpension
pro Person
ab 416
Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (ø nan)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0