Parque Natural de Corralejo – Die Weiten der Wanderdünen

Im Nordosten der Kanareninsel Fuerteventura, südlich des Ferienortes Corralejo befindet sich der gleichnamige Naturpark. Da es sich bei dem 2668 Hektar großen Gebiet um Wanderdünen handelt, spricht man auch von den "dunas de Corralejo". Auf Fuerteventura heißen die Dünen, die sich aufgrund des Windes ständig bewegen und neu formen, "El Jable". Der Parque Natural de Corralejo genießt nach dem Schutzgebietsmanagement der EU den Status eines Nationalparks. Er ist für Besucher frei zugänglich. Unternehmen Sie nach Lust und Laune Spaziergänge durch den Park. Überdies sind die Dünen beliebte FKK Strände.

Parque Natural de Corralejo – Ein Freizeitparadies für Naturfreunde

Die Schönheit des Parque Natural de Corralejo entdecken Sie zu Fuß! Es ist verboten, die unter Naturschutz stehende Landschaft mit Geländewagen zu befahren. Die Straße, die 35 Jahre lang mitten durch den Park führte, soll geschlossen werden, sobald die Umgehung fertiggestellt ist. Denn die wüstenartige Landschaft besteht nicht nur aus Sand! Die Hügel aus zerriebenem Muschelkalk sind ein einzigartiger Lebensraum für viele schützenswerte, endemische Arten. Die Vegetation besteht vor allem aus Trockengrasgewächsen, wie Zyperngras und Gänsefußgewächse. Kurios sind die zwei Hotelkomplexe, die vor der Ernennung der Gegend zum Naturschutzgebiet entstanden. Sie befinden sich nun mitten im Park. Ein Besuch des Parque Natural ist für viele Urlauber eine entspannte Abwechslung zum bunten Treiben im Ferienort Corralejo.
schließen

Hotelangebote

Casablanca Puerto de la CruzUNSER TIPP
Puerto de la Cruz | TeneriffaCasablanca Puerto de la Cruz
  • 7 Tage, 09.04.21 bis 16.04.21
Corona RojaUNSER TIPP
Playa del Inglés | Gran CanariaCorona Roja
  • 7 Tage, 07.04.21 bis 14.04.21
Paraiso del SolUNSER TIPP
Playa de las Americas | TeneriffaParaiso del Sol
  • 7 Tage, 09.04.21 bis 16.04.21
Bewertung Urlaub Parque Natural de Corralejo
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (80 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
4