Gran Canaria im Januar: Der kanarische "Winter"

Der Januar ist einer der kältesten Monate im Jahr – auch auf den "Inseln des ewigen Frühlings". Bevor Sie jedoch denken, Sie müssten die Winterjacke einpacken, sei Ihnen gesagt, dass der Januar auf Gran Canaria Temperaturen von bis zu 22 Grad mit sich bringt. Selbst der Atlantik ist jetzt rund um die Insel noch 19 Grad warm – demnach ist ein Badeurlaub mit alltours auch im Januar möglich. Wem es zu kühl ist, der bucht ein Hotel mit beheiztem Pool und windgeschützter Lage. Des Weiteren lädt das angenehm temperierte Wasser zum Tauchen, Schnorcheln und Surfing ein.

Vielseitige Möglichkeiten im Januar auf Gran Canaria

Planen Sie einen Urlaub auf Gran Canaria im Januar, erwarten Sie zahlreiche Ausflugsziele, für die es jetzt weder zu warm, noch zu kalt ist. Aktivurlauber unternehmen Wanderungen durch die Natur, erleben herbstliche Stimmung auf dem Pico de las Nieves und genießen die Sonne in den Sanddünen von Maspalomas. Zum Sightseeing im Norden und in den Höhenlagen sollten Sie jedoch einen Pullover im Gepäck haben, denn Gran Canaria beherbergt ganze 14 Mikroklimazonen, die jetzt zu dieser Jahreszeit besonders unterschiedlich ausfallen. Mieten Sie sich am besten ein Auto und erleben Sie die Unterschiede auf dem Miniaturkontinent selbst!
schließen

Hotelangebote

Appartements Nara
Spanien (Kanaren) . Gran Canaria . Playa del InglésAppartements Nara
  • 7 Nächte . Appartment . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
4.8 / 6
Sun Club Playa del Inglés
Spanien (Kanaren) . Gran Canaria . Playa del InglésSun Club Playa del Inglés
  • 7 Nächte . Bungalow . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
4.5 / 6
AppartementsOasis San Antonio
Spanien (Kanaren) . La Palma . Los CancajosAppartementsOasis San Antonio
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
5.2 / 6
Bewertung Urlaub Gran Canaria im Januar
 
 
 
 
 
 
 
11 Bewertungen (75 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
3.75