Teneguía: Der südlichste Vulkan La Palmas

Der Vulkan Teneguía bildet das südliche Ende der Vulkankette Cumbres auf der Kanareninsel La Palma. Sein letzter Ausbruch erfolgte im Jahre 1971, die dabei ausgetretene Lava floss ins nahe Meer und erzeugte etwa 29 Hektar Land. Direkt angrenzend finden sich außerdem der 1.400 Meter hohe Gebirgszug "Cumbre Nueva" und die etwa 2.000 Meter in die Höhe ragende Vulkankette "Cumbre Vieja". Die Gebirgszüge bestimmen das Klima La Palmas, der hier vorherrschende Nordostpassat sorgt für Wolken und diese für Feuchtigkeit, weswegen die Abhänge Laub- und Kiefernwälder beherbergen.

Der Vulkan Teneguía als attraktives Ziel für Aktivurlauber

Wer die Natur in seinem Urlaub mit alltours aktiv erleben möchte, der kann zu einer Besteigung des Vulkans Teneguía aufbrechen. Ein leichter Wanderweg führt Sie von der Ortschaft Las Quemados zunächst über Weinfelder bis zu einem Wasserkanal. Von hier aus ist der Pfad zum Gipfel des Feuerbergs gut sichtbar. Vom Aussichtspunkt des Rundwanderwegs haben Sie eine wunderbare Aussicht über das Meer und die umliegenden Berge. Sie erreichen den in zweieinhalb Stunden zu bewältigenden Weganfang mit dem Bus 203 oder mit dem Auto über die LP-207 bis zum Leuchtturm "Faro de Fuencaliente".
schließen

Hotelangebote

Casablanca Puerto de la CruzUNSER TIPP
Puerto de la Cruz | TeneriffaCasablanca Puerto de la Cruz
  • 7 Tage, 09.04.21 bis 16.04.21
Corona RojaUNSER TIPP
Playa del Inglés | Gran CanariaCorona Roja
  • 7 Tage, 07.04.21 bis 14.04.21
Paraiso del SolUNSER TIPP
Playa de las Americas | TeneriffaParaiso del Sol
  • 7 Tage, 09.04.21 bis 16.04.21
Bewertung Urlaub Teneguia
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0