Teneriffa im März: Städte besichtigen und die Sonne genießen

Der Monat März ist einer der schönsten Monate, um die Kanareninsel Teneriffa zu bereisen. Denn dann verwandelt sich die ohnehin schon immer warme "Insel des ewigen Frühlings" in ein buntes Meer aus blühenden Pflanzen. Reisen Sie im März nach Teneriffa, befindet sich auch das sagenhafte Spektakel des Karnevals noch in den letzten Zügen und mit ein wenig Glück können Sie diesem in Santa Cruz noch beiwohnen. Mit etwa 22 Grad am Tag ist der Monat auch hervorragend für Städtetrips geeignet – die Sonne taucht dann alles in ein helles Licht, hält sich aber noch etwas zurück.

Die Kanarische Insel Teneriffa im März aktiv erleben

Wer Teneriffa im März für einen Aktivurlaub besucht, profitiert ebenfalls von den milden Temperaturen, die jetzt noch nicht zu hoch steigen, um ausgedehnte Wanderungen, Radtouren oder Ausritte zu unternehmen. Outdoor-Begeisterte erleben dann, wie die artenreiche Flora auch in den höheren Lagen, wie zum Beispiel am Teide-Massiv, zart zu blühen beginnt. Mit einer Wassertemperatur von um die 20 Grad können sich Badeurlauber im durch den Pico del Teide vor stärkeren Wettereinflüssen geschützten und trockenen Süden der Insel im Atlantik erfrischen. Darüber hinaus speichern die dunklen Lavasandstrände die Wärme der Sonnenstrahlen, sodass Sie die wohlige Wärme auch von unten genießen können.
schließen

Hotelangebote

Corona RojaUNSER TIPP
Playa del Inglés | Gran CanariaCorona Roja
  • 7 Tage, 06.04.21 bis 13.04.21
Las BrisasUNSER TIPP
Playa del Inglés | Gran CanariaLas Brisas
  • 7 Tage, 06.04.21 bis 13.04.21
Casablanca Puerto de la CruzUNSER TIPP
Puerto de la Cruz | TeneriffaCasablanca Puerto de la Cruz
  • 7 Tage, 19.04.21 bis 26.04.21
Bewertung Urlaub Teneriffa im März
 
 
 
 
 
 
 
6 Bewertungen (80 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
4