Palast von Knossos: Der Palast des Königs

Der Palast von Knossos ist einer der vielen prunkvollen Paläste auf der griechischen Insel Kreta. Die Anlage aus minoischer Zeit befindet sich etwa fünf Kilometer von der Inselhauptstadt Iraklio entfernt und bestand einst aus 1.400 Räumen, bevor mehrere Erdbeben den Palast schädigten. Neben den vielen Räumlichkeiten gab es hier ein Theater, fließendes Wasser, eine Warmwasserheizung sowie Toiletten mit Spülung und Badezimmer mit Sitzbadewannen. Die ältesten Siedlungsspuren auf dem Gebiet gehen bis ins 4. Jahrtausend vor Christus zurück, der Palast wurde zwischen 2100 und 1800 vor Christus errichtet.

Ein Ausflug zum Palast von Knossos

Geschichtsinteressierte, die in Ihrem Urlaub mit alltours einen Ausflug zum Palast von Knossos unternehmen, können hier rekonstruierte Teile des Palasts, Überreste eines Tempels sowie faszinierende aufbereitete Wandmalereien betrachten. Highlights sind dabei das berühmte Delfinfresko, eine vorchristliche Klimaanlage sowie Wasserleitungen aus Terrakotta. Der Eintritt beträgt 15 Euro, das Kombiticket mit Eintrittsberechtigung zum Archäologischen Museum in Iraklio kostet 16 Euro. Von der Inselhauptstadt verkehren Linienbusse zur Ausgrabungsstätte.
schließen

Hotelangebote

allsun Hotel Zorbas Village
  • 7 Tage, 23.09.20 bis 30.09.20
  • Doppelzimmer, Alles Inklu...
pro Person
ab 658
Hotel Costa Lindia Blue
  • 7 Tage, 23.09.20 bis 30.09.20
  • Doppelzimmer, Alles Inklu...
pro Person
ab 664
Hotel Pantheon
Hotel PantheonKefalos | Kos
  • 7 Tage, 20.09.20 bis 27.09.20
  • Doppelzimmer, Frühstück
pro Person
ab 327
Bewertung Urlaub Palast von Knossos
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0