Samaria-Schlucht: Eine der längsten Schluchten Europas durchwandern

Die Samaria-Schlucht erstreckt sich über eine Länge von 17 Kilometern im Südwesten der griechischen Insel Kreta. Sie zählt zu den längsten Schluchten Europas und kann auf einem steinigen Weg durchlaufen werden, wobei 1.200 Höhenmeter überwunden werden müssen. Beim Wandern durch die "Samaria-Schlucht" inmitten von teilweise bis zu 600 Meter hohen Steilwänden können Natur-Verliebte zahlreiche endemische Pflanzenarten, die Kretische Wildziege sowie eine Vielzahl an Kiefern, Platanen, Zypressen und Pinien entdecken. Am Ende der Wanderung werden Sie mit einem herrlichen Blick auf das Libysche Meer belohnt.

Die "eiserne Pforte" durchlaufen bei einem Ausflug zur Samaria-Schlucht

Wer die Schlucht in seinem Urlaub mit alltours etwas weniger anstrengend erleben möchte, der kann mit dem Boot nach Agia Roumeli fahren und dort einen vier Kilometer langen Spaziergang zur "eisernen Pforte" unternehmen. Als "eiserne Pforte" wird ein Abschnitt der Samaria-Schlucht bezeichnet, an dem die steilen Felswände ihre engste Stelle mit gerade einmal drei bis vier Metern Abstand erreichen. Da die Schlucht als Nationalpark ausgewiesen ist, muss ein Eintrittsgeld von fünf Euro entrichtet werden.
schließen

Hotelangebote

Hotel Gaia Royal
Griechenland . Kos . MastichariHotel Gaia Royal
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Alles Inklusive
Kundenbewertung
4.7 / 6
allsun Hotel Zorbas Village
Griechenland . Kreta . Anissarasallsun Hotel Zorbas Village
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Alles Inklusive
Kundenbewertung
4.9 / 6
Casa dei Venti
Griechenland . Korfu . BenitsesCasa dei Venti
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Frühstück
Kundenbewertung
3.4 / 6