Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
10 Bewertungen (ø 4,4)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
4.4
 

Alle wichtigen Fragen zu Fuerteventura

Wo kann man auf Fuerteventura am besten Urlaub machen?

Fuerteventura ist ein sehr vielfältiges Urlaubsziel mit zahlreichen attraktiven Ferienzentren und wunderschönen Stränden. Zu den beliebtesten Urlaubsorten zählen Corralejo im Norden, Caleta de Fuste im Osten, Costa Calma, Jandia und Morro Jable im Süden.

Wo liegt der Flughafen von Fuerteventura?

Der Flughafen von Fuerteventura liegt im Osten, fünf Kilometer südlich der Hauptstadt Puerto del Rosario. Die Dauer des Transfers zu Ihrem Urlaubshotel von alltours hängt von der Lage ab. Bis nach Corralejo im Norden dauert die Fahrt ca. 40 Minuten und bis nach Jandia im Süden ca. eine Stunde und 30 Minuten.

Wann ist die Calima auf Fuerteventura?

Die Calima ist ein Naturphänomen. Der mäßige und gelegentlich auch starke Wind bringt Sand aus der östlichen Sahara nach Fuerteventura und hüllt die Insel in diesiges Licht, besonders in den niederen Lagen. Eine Calima kann sich über mehrere Wochen hinziehen – besonders in der Zeit zwischen Juni und September. Typisches Merkmal: Eine feine Sandschicht setzt sich auf den Autos, Dächern oder Pflanzenblättern ab und die Luft ist sehr trocken.

Was kostet 1 Woche Urlaub auf Fuerteventura?

Die günstigsten Preise ermöglicht die Nebensaison. Dann kostet eine Woche Fuerteventura ab ca. 435 Euro pro Person im 3-Sterne-Hotel. In den Ferien (Sommer und Winter) ziehen die Preise an. Dann buchen Sie eine Woche Fuerteventura ab 620 Euro pro Person.

Welche Strände sind die schönsten auf Fuerteventura?

Die schönsten Strände der Insel säumen den Osten und den Süden. Hervorzuheben ist der breite Sandstrand von Jandia – hier werfen sich Surfer in die Wellen und spielen Kinder am flachen Ufer. Die Infrastruktur ist hervorragend erschlossen. Die Playa Esquinzo, ebenfalls im Südosten, sticht durch das wilde, unverbaute Hinterland hervor. Familien schätzen außerdem die Caleta de Fuste, einen hellen Sandstrand im Osten, südlich von Puerto del Rosario. Der Topspot im Norden ist Corralejo mit den Wanderdünen, die sich südlich des Strandes ausdehnen.

Welche Sehenswürdigkeiten hat Fuerteventura?

Hauptattraktion ist die Natur. Allen voran der Parque Natural de Jandia. Er nimmt ein großes Territorium im Süden ein. Dünen und der höchste Inselberg, der schroffe Pico de la Zarza (807 Meter), definieren den unter Naturschutz stehenden Park, der zahlreichen seltenen Pflanzen und Tieren ein Zuhause ist. Auch die riesigen Dünen im Parque Natural de Corralejo faszinieren etliche Besucher. Empfehlenswert ist darüber hinaus ein Ausflug zur unbewohnten Insel Los Lobos mit ihrer wunderschönen Sandbucht. Die Boote starten im Hafen von Corralejo. Im Museumsdorf Alcogida lernen Sie das einfache Leben der Altkanarier kennen. In Villaverde im Norden erforschen Sie die älteste Höhle Fuerteventuras: die Cueva de Llano. Eine Übersicht zu den wichtigsten Museen, Freizeitaktivitäten und Märkten finden Sie in diesem Info-PDF.

Wann kann man auf Fuerteventura surfen?

Auf Fuerteventura können Sie das ganze Jahr über surfen. Die Topspots liegen überwiegend im Süden, bei Costa Calma, Morro Jable und Jandia.

Was muss man in den Fuerteventura Urlaub mitnehmen?

Für die Einreise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Wer gesetzlich versichert ist, ist gut beraten, die europäische Versicherungskarte einzupacken. Mit dem Nachweis haben Sie Anspruch auf eine kostenlose ärztliche Versorgung vor Ort. Obwohl die Apotheken gut bestückt sind, empfiehlt alltours, persönliche Medikamente von zuhause mitzubringen. Denken Sie an ausreichend Sonnenschutzmittel und einen Sonnenhut.

Wie ist das Wetter in einem Fuerteventura Urlaub?

Fuerteventura ist als Ganzjahresreiseziel bekannt. Nicht umsonst tragen die Kanarischen Inseln den Zweitnamen „Inseln des ewigen Frühlings“. Die Temperaturen bewegen sich in den Wintermonaten kontinuierlich an der 20-Grad-Marke. Im Sommer klettert das Quecksilber bis auf 28 Grad und der Atlantik erwärmt sich auf 20 Grad. Im Winter fallen die Wasserwerte auf ca. 18 Grad.

Welche Jahreszeit ist die beste Reisezeit für einen Fuerteventura Urlaub?

Auf Fuerteventura können Sie das ganze Jahr über Urlaub machen. Im Winter bei frühlingshaften Temperaturen, im Sommer bei 28 Grad. Die beste Reisezeit hängt von Ihrem persönlichen Temperaturempfinden ab. Badesaison ist das ganze Jahr über, nur der Atlantik präsentiert sich in den Wintermonaten etwas kühler. Die beste Reisezeit für Surfsportler fällt in den Herbst und Winter.