Costa de la Luz - Ausflüge

Jerez de la Frontera

Verbringen Sie einen typisch andalusischen Tag und verschaffen Sie sich bei einer Panoramafahrt durch Jerez de la Frontera einen ersten Überblick über diese traumhafte Stadt. Das Labyrinth der Gassen aus der Zeit der Mauren, die prächtige Kathedrale sowie eine der größten Markthallen der Region laden zum Bummeln und Besichtigen ein.

 

Staunen Sie in der Spanischen Hofreitschule über die außergewöhnlichen Leistungen, die Pferd und Reiter vollführen. Erleben Sie Reitkunst auf hohem Nieveau.

 

Ein Besuch in einer traditionellen Sherry-Bodega erwartet Sie ebenfalls. Probieren Sie das flüssige Gold Andalusiens.

 

Andalusien ohne Flamenco mag man sich kaum vorstellen. Bei einem typischen Mittagessen in einer Taverna haben Sie die Gelegenheit, sich vom einmaligen Klang der Musik und dem Temperament der Tänzerinnen und Tänzer zu überzeugen.

Ronda und weiße Dörfer

Die Fahrt durch die Sierra de Ronda, mit ihrer phantastischen Gebirgslandschaft und dem weitläufigen andalusischen Hinterland, ist einfach grandios. Sie passieren die für die Gegend typischen Stein- und Korkeichenwälder und mit ein wenig Glück laufen Ihnen auch die seltenen schwarzen iberischen Schweine über den Weg. Erfahren Sie alles Wissenswerte über das Leben, die Sitten und Gebräuche der Andalusier.

 

Typisch für die Region sind die weltbekannten Weißen Dörfer. Eines davon ist Grazalema mit seinen malerischen Gassen. Tauchen Sie ein in den dörflichen Alltag oder beobachten Sie gemütlich bei einem café con leche das gemächliche Dorftreiben.

 

Ronda ist das wohl bekannteste der Weißen Dörfer, von dessem Flair bereits Rainer Maria Rilke verzaubert war. Besichtigen Sie die kunstvollen Paläste oder die Kirche Santa María la Mayor, die auf den Resten der Hauptmoschee der Mauren erbaut wurde. Verpassen Sie auf keinen Fall den atemberaubenden Blick von der Puente Nuevo über die Tajo-Schlucht.

Sevilla

Erleben Sie Sevilla, die Metropole Andalusiens und wohl auch eine der schönsten Städte Spaniens. Die Panoramafahrt zu Beginn verschafft Ihnen einen ersten Überblick über diese vielseitige Stadt.

 

Fahren Sie vorbei an dem Expo-Gelände der Iberoamerikanischen Ausstellung von 1929, dem Parque María Luisa, der ehemaligen Zigarrenfabrik, wo schon Bizets Carmen ihre Zigarren drehte und lassen Sie sich vom symbolträchtigen Plaza de Espana beeindrucken.

 

Die engen Gassen des Barrio de Santa Cruz, Sevillas ehemaliges Judenviertel mit verträumten Plätzen und idyllischen Innenhöfen, laden zum Schlendern ein. 

Von der Giralda, dem Glockenturm der drittgrößten Kathedrale der Welt, haben Sie einen atemberaubenden Blick über die Stadt.

 

Besichtigen Sie die Casa de Pilatos, einen alten Adelspalast im typischen Muidejar-Stil.

 

Genügend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, bleibt ebenfalls.

Weitere Informationen und Buchung

Alle auf dieser Seite dargestellten und beschriebenen Ausflüge sind im Zielgebiet über ihre zuständige alltours Reiseleitung buchbar. Erkundigen Sie sich bitte jeweils bei Ihrer örtlichen Reiseleitung nach den aktuellen Terminen und Preisen.

 

Unter folgender E-Mail-Adresse erhalten Sie weitere Informationen zu den angebotenen Ausflügen oder können schon jetzt ihre Ausflüge reservieren:

 

xry.rl@viajesbenamar.com

 

Bitte beachten Sie, dass alltours flugreisen als Vermittler der angebotenen Ausflüge keine Durchführungsgarantie geben kann. Verantwortlich für die Organisation und Durchführung der Ausflüge sind die örtlichen Veranstalter.